Beide E-Juniorenteams auswärts mit je 4 Treffern

FC Pfohren – FVM    0:4 (0:2)

Ohne ihren Torjäger und mit nur einem Ersatzspieler reisten die Jungs nach Pfohren. Doch bereits von Anfang an wurde das Spiel kontrolliert und Trainersohn Veikko Seifried (Bild) brachte sein Team in der 6.Minute früh in Führung. Nach einem Foul an Lenny Westerhoff verwandelte Jannis Hägele den Strafstoß zum 2:0. Jakob Heilemanns vier tolle Fernschüsse fanden leider nicht den Weg ins Tor. So war es Lenny, der Mitte der 2.Halbzeit mit dem 3:0 abschloss. Torwart Felix Öhler musste nur 3 mal ernsthaft eingreifen. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Alessio Wennesheimer, der mehrere Chancen hatte, zum 4:0-Endstand. Damit ist die E-Jugend draußen seit 7 Monaten nicht mehr besiegt worden und mit drei Siegen in der Rückrunde hintereinander aktuell die beste Rückrundenmannschaft.

FVM: Felix Öhler (Tor), Veikko Seifried (1), Daniel Hipp, Jannis Hägele (1), Lenny Westerhoff (1), Alessio Wennesheimer (1), Jakob Heilemann und Keith Ngatia.

 

SG Oberbaldingen II – FVM II     4:4 (1:3)

Das Spitzenspiel Dritter gegen Zweiter endete unentschieden, wobei der FVM nach klarer Halbzeitführung um ein Tor gebracht wurde. Wieder einmal war es Rewi Sulajmann der mit 3 Toren glänzte und Marcel Maier, der ebenfalls traf. Mit diesem Unentschieden dürfte der E2 die Vizemeisterschaft kaum noch zu nehmen sein, wenn man sich das Restprogramm und die Tabelle anschaut.

FVM: Leon Wart (Tor), Erik Graf, Elias Gräf, Raphael Rosic, Boris Gerassimow, Rewi Sulajmann(3), Marcel Maier, Colin Rudischhauser, Shady El Hosary und Mahdi Mdeihli.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.