Sechs Punkte gegen Bonndorf – Erfolgreicher Heimspieltag für den FVM

FV Möhringen I – TuS Bonndorf 4:3 (2:0)

Möhringen war von der ersten Minute an hellwach und begann sofort Druck auf die Hintermannschaft der Gäste auszuüben. So war es Kapitän Stephan Paulsen, der bereits in der zweiten Spielminute das 1:0 erzielen konnte. Bonndorf schien über die offensive Ausrichtung des FVM überrascht und konnte in der Folge noch kein richtiges Mittel gegen die fortwährenden Angriffe finden. In der Konsequenz konnte Tobias Hofstetter nach einem Foulelfmeter die Führung in der 11. Minute ausbauen. Möhringen verwaltete nun das Ergebnis, so dass die Gäste nach knapp 20 Minuten besser ins Spiel fanden und erstmals für etwas Torgefahr sorgen konnten. Der FVM antwortete aber im Gegenzug mit einem Pfostenschuss, welcher jedoch dann durch den Keeper geklärt werden konnte. Kurz vor der Pause hatte Jonathan Bell noch einmal die Gelegenheit die Führung auszubauen, doch leider ging der Ball knapp am Tor vorbei. Mit Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Möhringen nahtlos an die Anfangsphase des ersten Durchgangs anzuknüpfen. Durch einen direkt verwandelten Freistoß konnte Jonathan Bell bereits in der 48. Minute für die vermeintliche Vorentscheidung sorgen. Bonndorf gab sich jedoch nicht geschlagen und konnte im direkten Gegenzug den Anschlusstreffer erzielen. Die Partie wurde nun wieder offener und nahm an Intensität zu, was sich insbesondere in der Zweikampfführung widerspiegelte. Die Gäste konnten hieraus Vorteile ziehen und durch Marcel Hertenstein den Rückstand abermals verkürzen. Nun wurde es nochmal spannend, doch im Vergleich zu den Spielen am Saisonanfang behielt das Team von Trainer Heinz Jäger die Nerven und konnten durch Jonathan Bell die alte 2-Tore-Führung wiederherstellen. Selbst der erneute Anschlusstreffer der Gäste in der 88. Minute konnte der FVM an diesem Tag nicht mehr verunsichern, so dass man am Ende die drei Punkte verdient in Möhringen behalten konnte. Mit dem Sieg gegen Bonndorf 2 konnte man zunächst den Relegationsplatz verlassen und sich auf Platz 11 verbessern. Durchatmen ist nach dem dritten Sieg in Serie jedoch noch nicht möglich, da die Konkurrenz ebenfalls punktet. Am kommenden Sonntag kann es daher nur das Ziel sein beim SV Öfingen den nächsten Sieg einzufahren.

 

Schiedsrichter: Berke Yilmaz

Tore:

1:0         Stephan Paulsen (2.)
2:0         Tobias Hofstetter (FE, 11.)
3:0         Jonathan Bell (48.)
3:1         Fabian Meier (50.)
3:2         Marcel Hertenstein (73.)
4:2         Jonathan Bell (84.)
4:3         Simon Buche (88.)

 

FV Möhringen II – TuS Bonndorf III 4:1 (1:0)  

Unsere zweite Mannschaft versuchte von Beginn an durch ein konsequentes Zweikampfverhalten Bonndorf unter Druck zu setzen. So konnte sich Markus Kräuter nach einem Ballgewinn im Mittelfeld bis in den gegnerischen Strafraum durchtanken und zur frühen Führung einschieben. Mit dem Schwung der frühen Führung konnte man sich weitere Chancen durch Moritz Veeser und Daniel Koch erarbeiten, wobei jedoch entweder der Querbalken oder der Gäste-Torwart eine höhere Führung verhinderten. Die Gäste selbst konnten nicht wirklich für Gefahr vor dem FVM-Tor sorgen, so dass es mit der verdienten Führung in die Pause ging. Den Wiederanpfiff schien Möhringen etwas verschlafen zu haben. Noch etwas unsortiert in der Defensive konnte Beraki Okubamichael bereits nach zwei gespielten Minuten überraschend den Ausgleich erzielen. In der Folge sahen die Zuschauer eine unspektakuläre Partie in der sich beide Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten. Erst durch einen Freistoß von Maik Heister kam wieder etwas mehr Bewegung in die Partie. Aus gut 30 Metern setzte er einen Freistoß unhaltbar für den Gäste-Keeper in den Winkel und sorgte somit erneut für die Möhringer Führung. Der FVM kontrollierte das Spiel nun wieder und konnte mit einem Doppelschlag durch Christian Portius und Julius Salzmann den Endstand herstellen. Weitere Torchancen durch Markus Kräuter und Patrick Adler blieben ungenutzt. Am Ende stand jedoch ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg für den FVM zu Buche.

Schiedsrichter: Hubert Raymond

Tore:

1:0         Markus Kräuter (5.)
1:1         Beraki Okubamichael (47.)
2:1         Maik Haister (64.)
3:1         Christian Portius (76.)
4:1         Julius Salzmann (79.)

 

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.