D1 verpasst Überraschung gegen FC 08 Villingen – 1:2

D-Junioren / Bezirksliga:

SG  Möhringen/Immendingen – FC 08 Villingen   1:2 (0:1)

Der Tabellendritte, unsere Spielgemeinschaft forderte den nach 14 Spieltagen noch ohne Gegentor führenden Tabellenersten heraus. Unsere SG hielt sich an die Trainervorgaben, war dem Tabellenführer zwar spielerisch noch nicht gewachsen, aber hielt kämpferisch und taktisch hervorragend dagegen und hatte sogar die ein oder andere Torchance. Torwart Berkay Ceylan hatte einen Sahnetag erwischt und konnte den Villinger Stürmern ab und zu eine Torchance vereiteln. Kurz vor der Pause (30.) kam der FC08 dann doch durch den ehemaligen Immendinger Mikail Uyanik zur Pausenführung. Aber nach Wiederanpfiff (32.) war es eine schöne Kombination über den rechten Flügel, als Milan Panic Villingens Torwart den ersten Saisongegentreffer beibringen konnte. Plötzlich war das Spiel offen und es entwickelte sich ein sehr schönes Jugendfußballspiel. Acht Minuten vor Ende führte ein Freistoß von der Seitenlinie zu einem Flugkopfball durch Felix Kieninger, der die Entscheidung brachte. Die 80 Zuschauer waren sich einig ein sehr gutes Spitzenspiel der Bezirksliga gesehen zu haben. Unsere SG hatte den Villingern den ersten Gegentreffer zugesetzt und ein prima Spiel abgeliefert.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.