Möhringens Erste marschiert weiter / Leistungsgerechtes Unentschieden bei der Zweiten

FV Möhringen I – SV TuS Immendingen 6:0 (2:0)

Im Derby gegen den SV Immendingen wurde der FV Möhringen seiner derzeitigen Tabellenposition gerecht. Von Beginn an wirkten die Hausherren sehr konzentriert und wollten an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Die frühe Führung durch Stephan Paulsen brachte den FVM dabei auf die Siegerstraße. In der Defensive kompakt stehend, kontrollierte man die Partie nach Belieben und ließ die Gäste nicht zur Entfaltung kommen. Bezeichnend hierfür war, dass FVM-Keeper Kevin Au im ersten Durchgang nahezu beschäftigungslos blieb. Kurz vor der Pause war es dann Mohamed Gomina, der die Führung ausbauen konnte. Zu diesem Zeitpunkt wirkten die Gäste bereits etwas frustriert und dezimierten sich durch eine rote Karte selbst. Mit der soliden Führung im Rücken, knüpfte die Mannschaft von Trainer Heinz Jäger an die gezeigte Leistung der ersten Halbzeit an und konnte in der 47. Spielminute erneut durch Stephan Paulsen auf 3:0 erhöhen. In Überzahl agierend war die Partie entschieden und man schaltete einen Gang zurück. Immendingen versuchte Schadensbegrenzung zu betreiben und verlagerte seine Aktivitäten einzig auf die Defensive, wobei man sich einen weiteren Platzverweis einhandelte. Der FVM verstand es aus seinen Angriffsbemühungen gute Chancen zu kreieren und den Gegner immer wieder zu Fehlern zu zwingen. So war es ein Eigentor der Gäste sowie erfolgreiche Abschlüsse von Luca Blum und Lukas Klüppel, die am Ende für einen in der Höhe verdienten 6:0 Derby-Sieg sorgten.

Der FVM präsentiert sich derzeitig in sehr guter Form. Nach dem 7. Sieg im 7. Pflichtspiel der Saison kann man ruhigen Gewissens von einem Lauf sprechen, welcher bereits am kommenden Donnerstag bei der SG Unadingen/Dittishausen fortgesetzt werden soll.

Schiedsrichter: Urte-Anna Waibel

Tore:
1:0 Stephan Paulsen (10.)
2:0 Mohamed Gomina (45.+2)
3:0 Stephan Paulsen (47.)
4:0 Mike Weinmann (70. ET)
5:0 Luca Blum (82.)
6:0 Lukas Klüppel (89.)

 

FV Möhringen II – SV TuS Immendingen 1:1 (0:0)

In einem spannenden Derby musste unsere zweite Mannschaft die ersten Punkte liegen lassen. Beide Mannschaften begannen nervös und warteten auf Fehler des anderen. So ergab sich bereits nach wenigen Minuten die erste Möglichkeit für den FVM als Immendingens aufgerückter Keeper einen Rückpass direkt auf Lukas Mattes klärte. Seinen Torschuss aus gut 40 Meter fand dann leider nicht den Weg ins Tor. Die Zuschauer sahen ein temporeiches Spiel in dem jedoch der finale Pass zu oft in den Füßen der gegnerischen Mannschaft endete, so dass Chancen Mangelware blieben. Mit zunehmenden Spielverlauf verlagerte sich die Partie jedoch in die Hälfte der Gastgeber. Der FVM konnte hierbei nur selten für Entlastung sorgen, jedoch aber auch Immendingens Offensivbemühungen konsequent durch gutes Zweikampfverhalten unterbinden.

Nach einem torlosen ersten Durchgang wollte Möhringen nun etwas offensiver agieren, jedoch wurde man durch die Gäste frühzeitig im Spielaufbau unter Druck gesetzt. Nach gut einer Stunde Spielzeit war es dann ein Freistoß für Immendingen, der die Gästeführung bedeutete. Der FVM suchte nun sein Heil in der Offensive. Mit langen Bällen wollte man das Mittelfeld schnell überbrücken und die Gäste in Bedrängnis bringen. So war es dann Markus Kräuter, der einen Pass aus dem Halbfeld aufnahm und zielstrebig Richtung Gästetor zog. Bereits im Strafraum, konnte er nur durch ein Foul gestoppt werden, so dass dem Schiedsrichter keine Wahl blieb und auf den Elfmeterpunkt zeigte. FVM-Verteidiger Florian Schmutz übernahm die Verantwortung und verwandelte den Strafstoß souverän. Am Ende blieb es bei einer gerechten Punkteteilung in einer ansehnlichen Kreisliga-B-Partie.

 

Schiedsrichter: Guiseppe Papagno

 

Tore:

0:1 Sha Wali Khan Sultani (69.)
1:1 Florian Schmutz (81.FE)

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.