Möhringer Serie hält!

FC Pfohren I – FV Möhringen I 2:3 (1:2)

Nach dem kräftezehrenden Pokalspiel gegen den SV Immendingen unter der Woche kam der FV Möhringen nur schwer ins Spiel. Erschwerend kam hierbei ein fragwürdiger Elfmeterpfiff für die Hausherren hinzu, welcher die frühe Führung für Pfohren bedeutete. Es dauerte noch eine Weile bis der FVM seinen Rhythmus fand und das gewohnte Spiel aufziehen konnte. Mitte der ersten Halbzeit war es dann Jonathan Bell der nach Doppelpass mit Mohamed Gomina zum Ausgleich einschieben konnte. Gute zehn Minuten später konnte man die Partie in Person von Jan Dirschauer drehen. Ein Zuspiel von Marius Kappeler vollendete er gekonnt mit einer Volleyabnahme im Tor der Gastgeber. Die Partie war hart umkämpft und von vielen Zweikämpfen geprägt, wodurch der spielerische Aspekt in den Hintergrund geriet. Chancen aus dem Spiel heraus waren Mangelware. So war es eine Standardsituation die wie aus heiterem Himmel zum Pfohrener Ausgleich führte. Der FVM bewies jedoch Moral und wollte sich nicht mit dem Unentschieden zufriedengeben. Nach einer sehenswerten Einzelaktion von Marius Kappeler konnte Pfohrens Torwart Felix Klotz den Ball nicht entscheidend klären, so dass Mohamed Gomina den Ball zum 3:2 über die Linie drücken konnte. Dank dieser Willensleistung ging der FV Möhringen erneut als Sieger vom Platz und bleibt auch nach dem 5. Spieltag ohne Punktverlust an der Tabellenspitze.

Schiedsrichter: Bernd Kaiser

Tore:

1:0 Marius Wiehl (7.)
1:1 Jonathan Bell (26.)
1:2 Jan Dirschauer (36.)
2:2 Kevin Dörr (77.)
2:3 Mohamed Gomina (88.)

 

FC Pfohren II – FV Möhringen II 1:4 (0:3)

Anhand der Tabellenposition beider Teams war die Ausgangslage klar. Der FVM bis dato ungeschlagen, ging als Favorit in die Partie und wurde seiner Favoritenrolle von Beginn an gerecht. Frühzeitig setzte man die Gastgeber unter Druck und konnte man nach einer Ecke durch Christian Portius in der 9. Spielminute in Führung gehen. Die selbstbewusst auftretenden Gäste ließen nicht nach und erhöhten durch Bastian Schaar nach einer Viertelstunde durch einen Distanzschuss auf 2:0. Pfohren biss sich an der sicher stehenden Möhringer Defensive die Zähne aus. Im Gegenzug konnte man kaltschnäuzig gut zehn Minuten vor der Pause durch Spielmacher Markus Kräuter die Vorentscheidung herbeiführen.

In der zweiten Halbzeit verwalteten die Gäste die Partie und ließen Pfohren besser in die Partie kommen. Hieraus resultierte nach knapp einer Stunde Spielzeit der Anschlusstreffer für die Gastgeber. Dies sollte aber nichts mehr am weiteren Spielverlauf ändern. Der FVM ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und konnte kurz vor Schluss sogar noch durch Tobias Maier den alten Abstand wiederherstellen.

Schiedsrichter: Tobias Dittmar

Tore:

0:1 Christian Portius (9.)
0:2 Bastian Schaar (15.)
0:3 Markus Kräuter (34.)
1:3 Simon Wolf (63.)
1:4 Tobias Maier (90.+1)

 

Nächster Spieltag am 29.092019:

FV Möhringen II – SV TuS Immendingen II (Anstoß 13:15 Uhr)
FV Möhringen I – SV Tus Immendingen I (Anstoß 15:00 Uhr)

 

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.