Möhringer Teams behalten weiße Weste – Zweite Mannschaft feiert Schützenfest

FV Möhringen II – SG Schluchsee/Feldberg II     16:0 (8:0)

Mit einem Kantersieg gegen die Spielgemeinschaft Schluchsee/Feldberg konnte die zweite Mannschaft ihre derzeitige Form eindrucksvoll bestätigen. Bereits nach 15 Spielminuten konnten sich die Gastgeber eine 5:0-Führung erspielen und die Partie frühzeitig entscheiden. Möhringen dominierte die Partie nach Belieben und konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 8:0 erhöhen. Nahtlos knüpfte man an die Leistung der ersten Hälfte an und setzte den harmlosen Gästen weiter zu. Allen voran Christian Portius stellte seinen Torriecher unter Beweis und trug sich 6 mal in die Torschützenliste ein. Im weiteren Spielverlauf schraubte man den Spielstand in aller Regelmäßigkeit weiter in die Höhe. Am Ende stand ein 16:0 für die Hausherren zu Buche, womit man einen eindrucksvollen Saisonstart hinlegen und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben tanken konnte.

Schiedsrichter: Dalibor Markic

Tore:

1:0 Jonas Heine (2.); 2:0, 7:0, 8:0, 9:0, 15:0, 16:0 Christian Portius (9., 33., 41., 46., 77., 89.); 3:0, 6:0, 12:0 Marcel Bisser (10., 25., 52.); 4:0, 5:0, 10:0 Stephan Paulsen (12., 15., 47.); 11:0 Moritz Veeser (50.), 13:0 Markus Kräuter (60.), 14:0 Tobias Maier (74.)

 

FV Möhringen I – SG Schluchsee/Feldberg II 5:1 (2:0)

Die erste Mannschaft erwischte einen Traumstart und konnte erneut früh durch Mohamed Gomina in Führung gehen. Danach verflachte die Partie und man versuchte Mittel und Wege zu finden, den Gegner weiter unter Druck zu setzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit fand man wieder zur Form der letzten Partien und erhöhte verdient durch Mario Giesler auf 2:0. Kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit war es Stefan Huber, der für die vermeintliche Vorentscheidung per Strafstoß sorgte. Jedoch gaben sich die Gäste nicht geschlagen und stellten postwendend den alten Abstand wieder her. Der FVM ließ sich dadurch nicht verunsichern und versuchte wieder die Kontrolle über die Partie zu erlangen. Mit sehenswerten Spielzügen schnürte man den Gegner zunehmend ein und konnte verdientermaßen durch Jonathan Bell und erneut Mario Giesler auf 5:1 erhöhen und den Sack zu machen. Mit dem 4. Sieg im 4. Spiel konnte man die Tabellenführung behaupten und zeigt sich für die kommende Partie beim FC Pfohren gut gerüstet.

Schiedsrichter: Aykut Demiral

Tore:

1:0 Mohamed Gomina (4.)
2:0 Mario Giesler (37.)
3:0 Stefan Huber (46.)
3:1 Sven Sigwart (48.)
4:1 Jonathan Bell (78.)
5:1 Mario Giesler (88.)

Der nächste Spieltag findet am 22.09.2019 statt:

13:15 Uhr: FC Pfohren II – FV Möhringen II
15: 00 Uhr: FC Pfohren I – FV Möhringen I

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.