FVM siegt und setzt sich ab – Die Zweite schlägt sich selbst

Mit einem 5:0 bei der SG Unadingen/Dittishausen konnte unsere erste Mannschaft ihre Serie eindrucksvoll fortsetzen, wohingegen unsere zweite Mannschaft erstmals in dieser Saison den Platz ohne Punkte verlassen musste.

 

SG Unadingen/Dittishausen I – FV Möhringen I 0:5 (0:2)

Der FVM startete gewohnt druckvoll und schnürte den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Ein erstes Achtungszeichen setzte Luca Blum, doch sein Schuss konnte vom Torwart pariert werden. Nur wenig später war es Stephan Paulsen, der zur verdienten Führung einschieben konnte. Möhringen setzte die Gastgeber weiter unter Druck und baute nur zehn Minuten später seine Führung durch Felix Bell aus. Nach der temporeichen Anfangsphase schaltete man einen Gang zurück und wollte aus einer kontrollierten Defensive heraus das Spiel verwalten. Jedoch brachten einige Flüchtigkeitsfehler Unadingen/Dittishausen etwas besser in die Partie ohne jedoch wirklich für Gefahr vor dem Tor von  FVM-Keeper Noel Bianchi zu sorgen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte man sich dann wieder zielstrebiger im Spiel nach vorne und ließ Ball und Gegner laufen, so dass man die Führung stetig durch zwei weitere Tore von Stephan Paulsen auf 4:0 schrauben konnte, ehe Mario Giesler seine sehr gute Leistung mit dem Tor zum 5:0 Endstand krönte. Der FVM gewinnt auch in der Höhe verdient und empfängt am kommenden Sonntag mit breiter Brust den SV Eisenbach. Durch das Unentschieden er SG Kirchen-Hausen beträgt der Vorsprung des FVM auf den zweiten Platz vier Punkte.

Aktuell macht es Spaß, der Mannschaft Woche für Woche zuzuschauen. Die Mischung aus jungen talentierten Spielern und erfahrenen Kickern ist derzeitig nur schwer aus dem Konzept zu bringen.

Leider hat man diesen Sieg teuer bezahlt. Stefan Huber, der verletzungbedingt ausgewechselt werden musste hat sich einen Riss der Achillessehne zugezogen. Stefan, wir wünschen dir gute Besserung sowie einen schnellen und vor allem komplikationsfreien Heilungsverlauf!

Schiedsrichter: Kurt Tröndle

Tore:

0:1 Stephan Paulsen (8.)
0:2 Felix Bell (18.)
0:3 Stephan Paulsen (56.)
0:4 Stephan Paulsen (78.)
0:5 Mario Giesler (86.)

 

SG Unadingen/Dittishausen II – FV Möhringen II 2:0 (2:0)

Über die gesamten 90 Minuten konnte der FVM nicht an die Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. In allen Mannschaftsteilen wirkte man an diesem Tag unkonzentriert und nicht bei der Sache. So konnten die Gastgeber früh in Führung gehen. Vorausgegangen war ein unnötiger Ballverlust am eigenen Strafraum. Den ersten Versuch konnte FVM-Schlussmann Jörg Kotzian noch parieren, war aber beim Nachschuss von Tobias Nobs machtlos. Leider verstand die Mannschaft dies nicht als Weckruf und zeigte im Spielaufbau eine ungewohnt hohe Fehlerquote. Unadingen war in den Zweikämpfen präsenter und hinderte den FVM somit in seinen Offensivbemühungen. Kurz vor der Pause war es erneut ein unnötiger Ballverlust in der eigenen Hälfte der das 2:0 der Gastgeber ermöglichte. Im zweiten Durchgang versuchte Möhringen noch einmal das Spiel zu drehen, doch an diesem Tag hatte man den Eindruck, man könnte noch Stunden spielen, der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Diese Leistung gilt es schnellstmöglich aus den Köpfen zu bekommen; am besten schon im nächsten Spiel gegen Eisenbach II am kommenden Sonntag.

 

Schiedsrichter: Hubert Raymond

Tore:

1:0 Tobias Nobs (11.)
2:0 Simon Wolf (45.)

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.