Möhringen kämpft Eisenbach nieder

Torreiche Partien sahen die Zuschauer am vergangenen Sonntag auf dem Möhringer Sportplatz. Beide Male konnten die Möhringer Teams siegen und zeigen, dass man neben der aktuellen spielerischen Klasse, wenn nötig, auch kämpferisch überzeugen kann.

FV Möhringen I – SV Eisenbach I 4:3 (2:2)

Im Gegensatz zu den vergangenen Partien erwischte dieses Mal der Gegner den besseren Start. Bereits nach zwei Minuten konnte man die Führung erzielen. Der FVM zeigte sich davon jedoch wenig beeindruckt und konnte das Spielgeschehen schnell an sich reißen und durch Tore von Flavio Hainke und Lukas Klüppel die Partie nach knapp 20 Minuten drehen. Eisenbach wollte sich jedoch nicht verstecken und glich noch vor dem Pausenpfiff aus. Im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer lange Zeit eine offene Partie, in der sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Der Druck auf die Gäste erhöhte sich als man dem FVM mit einem Eigentor zur erneuten Führung verhalf. In der Folge drängte Eisenbach auf das Möhringer Tor und bot den Gastgebern somit Raum für Kontermöglichkeiten, von der eine durch Mario Giesler zum 4:2 genutzt werden konnte. Eisenbach bewies Moral und wollte sich nicht geschlagen geben. Ein verwandelter Foulelfmeter brachte den Anschlusstreffer und die Hoffnungen auf einen Punktgewinn zurück, doch sollte an diesem Tag der FVM erneut den Platz als Sieger verlassen.

Schiedsrichter: Marcel Haberbosch

Tore:

0:1 Benjamin Mark (2.)
1:1 Flavio Hainke (10.)
2:1 Lukas Klüppel (21.)
2:2 Niklas Sühling (42.)
3:2 Dominik Tritschler (64. ET)
4:2 Mario Giesler (84.)
4:3 Niklas Sühling (88.)

 

FV Möhringen II – SV Eisenbach II 4:2 (2:1)

Nach dem schlechten Spiel vom vergangenen Donnerstag in Unadingen, war man auf Wiedergutmachung aus. Von Beginn an versuchte man das Spielgeschehen an sich zu reißen. Die Gäste standen kompakt, so dass die gut vorgetragenen Spielzüge vom FVM im entscheidenden Moment gestört werden konnten. So war es eine Standardsituation, welche die verdiente Führung für Möhringen einbrachte. Nach einem Eckball stieg Markus Kräuter am höchsten und konnte zum 1:0 einköpfen. In der Folge verflachten die Offensivbemühungen der Gastgeber und Eisenbach fand besser in die Partie. Ein Sonntagsschuss führte dann zum etwas überraschenden Ausgleich. Der FVM ließ sich nicht vom Ausgleich schocken und suchte nun wieder sein Heil in der Offensive und konnte noch vor der Pause durch Jonas Heine die erneute Führung erzielen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel. Nach einer Unachtsamkeit in der Möhringer Hintermannschaft glichen die Gäste abermals aus. Die Partie wurde nun umkämpfter und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun. In dieser Phase des Spiels waren spielerische Aktionen auf beiden Seiten Mangelware, so dass eine Einzelaktion von Hendrik Braun den FVM auf die Siegerstraße brachte. Die Gäste versuchten erneut die Führung der Hausherren zu egalisieren, doch die Möhringer Defensive hielt stand und konnte mit einem Konter abermals durch Hendrik Braun die Entscheidung herbeiführen. FVM-Trainer Mike Wüst sah eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Partie in Unadingen und war mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden.

Schiedsrichter: Gerhard Benning

Tore:

1:0 Markus Kräuter (14.)
1:1 Mathias Weber (32.)
2:1 Jonas Heine (40.)
2:2 Jan Schuler (55.)
3:2 Hendrik Braun (69.)
4:2 Hendrik Braun (90.)

Die nächsten Spiele:

Am kommenden Wochenende haben unsere Mannschaften Pause, ehe unsere erste Mannschaft am Mittwoch, den 16.10. im Pokal den SV Hinterzarten empfängt. Anstoß auf dem Möhringer Kunstrasen ist um 19 Uhr.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.