Derby gegen den SV Geisingen endet 2:2

Am Mittwoch den 16.09. war Lokalderby angesagt. Der SV Geisingen war hier zu Gast.

Der FVM war gut in die Partie gestartet, hatte wesentlich mehr Ballbesitz und war überlegen.

Die ersten kritischen 15 Minuten konnten ohne Gegentreffer überstanden werden. Man erzielte sogar in der 19. Minute den Führungstreffer zum 1:0.

In der ersten Hälfte stabilisierte man sich gut, konnte teilweise gefährliche Konter fahren, wollte die Führung unbedingt bis zur Pause halten. Der SVG war hier jedoch nicht mit einverstanden, übte sofort Druck aus. Wenige Situationen konnten die Jungs vom FVM gut lösen, so dass der SVG den Ausgleichstreffer erzielte.

In der Pause nahm man sich vor, stabiler zu sein, stabiler zu stehen, besser zu verteidigen und die Konter besser auszufahren. Dies gelang nur teilweise. Erfreulicherweise konnte jedoch viel besser verteidigt werden, hier hatte sich der FVM vielleicht Vorteile rausgespielt.

In der zweiten Halbzeit kam weder der FVM noch der SVG zu Großchancen, man hatte sich gegenseitig neutralisiert. Zwei Elfmeter führten letztendlich zu dem 2:2 Endstand.

Für die Jungs gefühlt ein Sieg, obwohl man nur unentschieden gegen diesen starken Gegner gespielt hatte.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.