FVM I verliert in Hölzlebruck

FVM I- SV Hölzlebruck I (0:3)

 

Die ersten 45. Spielminuten verstanden es beide Mannschaften keine Torchancen zuzulassen, so dass es zur Halbzeit 0:0 stand. Nach der Halbzeit änderte sich vorerst nicht viel, Mangelware waren jedoch auch hier die Torchancen. Man hatte sich über weite Strecken neutralisiert. Die Standardsituationen konnten jedoch vom FVM nicht gut abgewehrt werden, hier wurde es nicht verstanden gut zu verteidigen. Der FVM kassierte drei Tore nach Standard, alle per Kopf. Bei einem besseren Abwehrverhalten bei Standardsituationen wäre hier sicherlich ein Unentschieden drin gewesen. Es gilt jetzt, es am Samstag beim DJK Villingen definitiv besser zu machen und besser zu verteidigen.

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.